Einsatz

Am gestrigen Montag wurden wir um ca. 13.30 Uhr von der ILS Mittelfranken Süd alarmiert. Bei Bauarbeiten an der A73 wurde eine Bombe gefunden, die kontrolliert gesprengt werden sollte. Zur Sicherung stellten wir einen mit 5000 Liter Wasser gefüllten Tank zur Verfügung. Kurze Zeit nach der Alarmierung fuhren 6 Kameraden zum Einsatzort und lieferten den Behälter ab.

Luftbeobachter-Schulung

Am vergangenen Freitag nahm die ABC-Komponente an der Schulung der Luftbeobachter des Bezirkes Mittelfranken in Weißenburg teil. Unsere Aufgabe war es ein Flugzeugmodel in einem Wald bei Raitenbuch zu deponieren. Die Luftbeobachter flogen in ein vorgegebenes Übungsgebiet ein, mussten zuerst das Model sichten und uns dann vom Bereitstellungsplatz aus zum „Übungs-Objekt“ leiten.

Auch die Informations- und Kommunikationseinheit war an dieser Schulung beteiligt. Sie haben auf ihrer Seite einen ausführlichen Bericht und einen kurzen Videobericht vom Bayrischen Rundfunk gepostet.

Danke für die gute Zusammenarbeit.

Einsatz

Um 05:45 wurde wir zu einem gemeldeten Gasgeruch in Gebäude nach Thannhausen (Gemeinde Pfofeld) alarmiert.
Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung war ein Eingreifen von unserer Seite her nicht nötig.

Monatsübung

Am vergangenen Sonntag stand die monatliche Übung an. Im ersten Teil der Übung ging es um die jährlichen Unterweisungen in Sachen Sicherheit und Elektrik sowie natürlich die Einweisungen auf den LKW‘s. Nach einer kleinen Stärkung wurde theoretischer Unterricht in Kartenkunde absolviert und im Anschluss das Ganze in die Praxis umgesetzt. Wir teilten uns in drei Gruppen und fuhren die jeweils angegebenen Koordinaten laut Vorgabe an. Anhand eines markanten Punktes gaben wir den anderen Gruppen Rückmeldung, ob die Koordinate stimmte. Zum Schluss wurde noch die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge überprüft.

Kreisausbildung

Auch 2019 wird Ausbildung groß geschrieben. Vergangenen Samstag fand die MTA5 Ausbildung statt. Mit zwei Einsatz-Szenarien festigten wir die gelernten Inhalte des Theorieunterrichts .

Wir danken den Teilnehmern und natürlich der Freiwillige Feuerwehr Weißenburg.

Einsatz

Heute kam es in Weißenburg zu einem Gefahrguteinsatz. Die Feuerwehr Weißenburg hat bei der Erkundung vor Ort festgestellt, dass im Keller ein chlorhaltiges Reinigungsmittel (20L Kanister) ausgelaufen ist. Vorsorglich wurden wir zur Unterstützung alarmiert. Nach Rücksprache mit der Weißenburger Wehr war von unsere Seite her kein Eingreifen nötig.

Einen ausführlichen Bericht findet ihr auf der Seite der Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Weißenburg.

Monatsübung

In der Januar-Übung stand die Theorieausbildung im Vordergrund. Wir frischten die Themen Strahlenschutz und Atemschutz auf. Wir klärten Fragen wie: Wie unterscheidet sich Alpha-, Beta- und Gammastrahlung? Wie gehen wir bei welcher Strahlung vor? Wie lange darf ich radioaktiver Strahlung in einer Übung oder in einem Einsatz ausgesetzt sein? Wie lege ich das Atemschutzgerät nach einem Einsatz richtig ab? Und noch viele Fragen mehr. Wenn auch dich die Antworten interessieren, dann komm doch einfach in der nächsten Übung vorbei.🙂

Einsatz

In der Kaadener Straße in Weißenburg wurde Gasgeruch in einem Gebäude gemeldet. Durch die Feuerwehr Weißenburg wurde festgestellt, dass eine Gaskartusche im Keller ausgast. Vorsorglich waren deswegen in unserer Unterkunft zum Einsatz bereit gestanden. Ein Eingreifen war dann aber nicht notwendig.

Neben der Feuerwehr Weißenburg war auch die Informations- und Kommunikationseinheit des Landkreises alarmiert.

Menü