Sieben Tage, sieben Bilder

Einsatz

Auch wir waren am gestrigen Großbrand am Lohhof in Rehlingen im Einsatz. Wir versorgten unter anderem die Löschfahrzeuge und Aggregate der eingesetzten Wehren mit Diesel. Außerdem stellten wir Ersatz-Atemluftflaschen für die Atemschutzgeräteträger zur Verfügung.

Monatsübung

Heute stand unser jährlicher Gang durch die Atemschutzstrecke auf dem Plan. Nach der theoretischen Auffrischung ging es nach Pleinfeld, wo wir den praktischen Teil absolvierten. Nach der Übung wurde die Einsatzbereitschaft der Geräte wieder hergestellt. Ein großer Dank geht an die Kameraden der Feuerwehr Pleinfeld.

Einsatzübung

Damit im Einsatzfall auch alles reibungslos läuft, übten wir am gestrigen Samstag mit der Gefahrgut-Gruppe der Weißenburger Feuerwehr. Angenommenes Szenario war: Auslaufende Gefahrstoffe aus verschiedenen Behältern auf einem landwirtschaftlichen Anhänger. Unsere Aufgabe war es, einen Dekontaminationsplatz einzurichten, den dazugehörigen Platz abzusperren und die Trupps unter leichten und schweren Chemiekalien-Schutzanzug zu dekontaminieren. Die Kameraden der Gefahrgut-Gruppe erkundeten die Lage, sperrten ab, dichteten die Kanalisation ab, stoppten den Austritt und pumpten den Gefahrstoff in die Behältern des Gerätewagen-Gefahrguts (GWG) um. Mit dem Übungsergebnis waren alle zufrieden.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei der Gefahrgut-Gruppe der #FreiwilligenFeuerwehrWeißenburg

Monatsübung

Am vergangenen Übungssonntag wurde das richtige Anlegen und dichte Verkleben der Schutzanzüge mit anschließendem Ablegen ohne Kontaminationsverschleppung geübt. Das dichte Anlegen ist im Ernstfall sehr wichtig, da die Eigensicherung unter Anderem an erster Stelle steht. Dies wurde gleich nach dem Verkleben mit Wasser getestet. Beim Ablegen der Anzüge und der Masken ist es besonders wichtig, dass auf die Schwarz-Weiß-Trennung geachtet wird. Hier wurden die richtigen Handgriffe vermittelt. Nach dem Entkleiden wurde die Dichtigkeit überprüft. Am Ende der Übung gab es noch eine Einweisung in unsere neu angeschaffte mobile Tankstelle.

Tagesseminar „Dekon P1 – Trinkwasseraustauschsatz / Ladungssicherung“

Um auf den neusten Stand zu bleiben, nutzen wir von der ABC-Komponente WUG jede Gelegenheit uns weiterzubilden. So waren auch am gestrigen Mittwoch wieder zwei unserer Kameraden in der staatlichen Feuerwehrschule Geretsried. Dort fand ein Tagesseminar „Dekon P1 – Trinkwasseraustauschsatz/Ladungssicherung“ statt. Die Themen beinhalteten: einsatztaktisches Einbinden der Dekon-Anlage sowie die Bedienung, Pflege/Wartung, Desinfektion und Ladungssicherung der neuen Dekon-P1-Ausstattung des Bundes. Auch die Bedienung und Handhabung des Kontaminationsnachweisgerätes CoMo 170 ZS wurden thematisiert. Natürlich nahmen die Kameraden auch die Möglichkeit wahr, sich mit den anderen Einheiten und Organisationen auszutauschen. Hierbei ergaben sich viele neue Erkenntnisse.

Monatsübung

Am gestrigen Sonntag fand die monatliche Übung der ABC-Komponente statt. In dieser wurde die jährliche Sicherheitsunterweisung durchgeführt. Außerdem wurde der letzte Einsatz (Lagerhallenbrand Büttelbronn) nachbesprochen. Über die Messungen bzw. das Vorgehen mit den Messgeräten in einem derartigen Einsatzfall wurde ausgiebig diskutiert und die Rahmenbedingungen festgelegt. Die Einsatzbereitschaft wurde hergestellt und die eingesetzten Fahrzeuge überprüft.

Einsatz: Brand in Büttelbronn

Auch die ABC-Komponente wurde zum Großbrand in Büttelbronn gerufen. Anfangs alarmiert am Sonntag 18.03.18 um 17.16 Uhr. Hier unterstützten wir mit 6 Atemschutzgeräten und 12 Reserveflaschen. Nach dem Einrücken wurden wir nochmals gegen 01.22 Uhr alarmiert zum Messeinsatz. Hier analysierten wir mittels Prüfröhrchen den Brandrauch. Im Moment sind immer noch die ortsansässigen Wehren vor Ort. Wir hoffen auf ein baldiges Ende.

Tagung der Interessengemeinschaft-ABC

Am Samstag, den 17.03.2018 fand bei der ABC-Komponente WUG die 10. Tagung der Interessengemeinschaft-ABC des BezirkFeuerwehrVerbands Mittelfranken statt. Im Laufe der Tagung wurden verschiedene Themen der ABC-Einheiten und der Fachberater angesprochen und ausgearbeitet. Derartige Tagungen finden zweimal jährlich statt und sind enorm wichtig. Der Austausch zwischen den Landkreisen funktioniert stets reibungslos. Ein Dank geht an die IG-ABC, da es uns sehr gefreut hat, diese Veranstaltung bei uns in der Unterkunft in Weißenburg ausrichten zu dürfen.

Monatsübung

Am vergangenen Sonntag kümmerten wir uns um unsere Ausrüstung:
Die Messgeräte wurden kalibriert und die Akkus gecheckt. Außerdem wurde der neue Austauschsatz Trinkwasser vom Bund „trocken“ aufgebaut und die Technik nochmal erklärt bzw. kontrolliert. Im Anschluss wurde er auf dem Dekon LKW verlastet.

Menü